Zum Psychologen zu gehen ist kein Tabu mehr

    In Amerika wird sehr offen mit dem Thema “Psychische Gesundheit” umgegangen. Einen eigenen Psychologen oder eine eigene Psychologin zu haben ist in manchen Kreisen gar ein Statussymbol. Doch auch in Deutschland ist das Thema längst kein Tabu mehr. Dennoch traut sich manch ein Betroffener immer noch nicht, Hilfe zu holen. Die Menschen haben[…]

Depression im Homeoffice: Wie kann man sich auf die veränderte Arbeitswelt optimal einstellen?

    Depression im Homeoffice: Ein Risiko, dem man begegnen kann! Das Homeoffice hat durch die Corona-Pandemie noch einmal einen großen Schub erhalten. Mittlerweile ist klar, dass diese Arbeitsform auch in der Zukunft eine große Rolle spielen wird. Doch nicht jeder kann sich hier gut bewähren und Depressionen sind fast zwangsläufig eine Folgeerscheinung des Trends.[…]

Schlafhygiene im Alltag: Einfacher und besser schlafen fördert die Gesundheit

    Die Schlafhygiene kann unseren Energiehaushalt und damit die Leistungsfähigkeit unseres Körpers maßgeblich beeinflussen und bestimmt somit auch direkt unseren Alltag. Mit einer guten Schlafhygiene kann der Körper gestärkt und die Gesundheit gefördert werden. Doch was genau ist eigentlich die Schlafhygiene und welche Faktoren sind in diesem Zusammenhang wichtig?   Was genau ist die[…]

Psychologische Folgen der Arbeitslosigkeit

    Arbeitslosigkeit und deren psychologische Folgen – was der Jobverlust mit uns macht.   Über 50 Prozent der in der Bundesrepublik Deutschland registrierten Erwerbslosen sind Langzeitarbeitslose. Per Definition sind das Menschen, die bereits seit mindestens einem Jahr oder länger arbeitslos sind. De facto handelt es sich hierbei um rund 1,025 Millionen Langzeitarbeitslose in Deutschland,[…]

Essen aus Emotionsgründen oder echter Hunger?

  Essen aus Emotionsgründen oder echter Hunger? Wie unterscheiden wir, wann wir wirklich hungrig sind oder wann es einfach nur wegen einer Emotion ist? Oftmals erzeugt Traurigkeit oder das Bedürfnis, ein emotionales Loch zu füllen, das Bedürfnis, unkontrolliert zu essen. Wenn wir über Lebensmittel sprechen, die wir tatsächlich aus Hunger essen, können wir einige Merkmale[…]

Trauerfall… Wie reagiert man auf den Verlust eines geliebten Menschen?

  Die Bewältigung des Verlusts eines Freundes oder Familienmitglieds kann eine der größten Herausforderungen sein, die wir bewältigen müssen und uns tiefe Trauer bereitet. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir alle unterschiedlich auf den Tod reagieren und unsere eigenen Bewältigungsmechanismen nutzen, um mit dem damit verbundenen Schmerz umzugehen. Die Forschung zeigt,[…]

Postpartale Depression… Was kann ich tun?

  Das Postpartum ist der Zeitraum, der die ersten sechs bis acht Wochen nach der Geburt des Babys umfasst. Es ist eine Zeit großer Veränderungen im Körper der Mutter, da alle Organe, die an der Schwangerschaft und Geburt beteiligt sind, in ihren vorherigen Zustand zurückkehren. All diese hormonelle Aktivität kann uns die berühmte Angst oder[…]

Depression

Depression – Das Leiden der Moderne

  Das Leiden an Depressionen ist in der heutigen Gesellschaft so häufig geworden, dass sogar einige Menschen daran leiden, ohne es überhaupt zu merken. Es ist jedoch wichtig, sie nicht zu verharmlosen, denn Depressionen beeinflussen so viel in unserem Leben, in unserer Gesundheit und in unserem Geist, dass es ernste Folgen haben kann, wenn sie[…]