ADHS und Führerscheinprobleme

Verkehrspsychologie und AD(H)S im Erwachsen-Alter

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom mit und ohne Hyperaktivität galt lange Zeit als eine reine Störung des Kindesalters. Dies ist heute widerlegt, ebenso wie die Vorstellung, dass AD(H)S eine Krankheit unserer modernen Zivilisation ist! Von den diagnostizierten Kindern mit einem AD(H)S nehmen ungefähr 30-50 Prozent die Symptomatik mit ins Erwachsenenalter.[1] Weltweit wird der Anteil der Erwachsenen, die an einer[…]

Skepsis vor psychologischer-Beratung-und-Psychotherapie ist-weit verbreitet

Psychotherapie? Da glaub ich nicht dran. Was also soll ich tun?

Der Versuch, einen Gesprächspartner von der Nützlichkeit einer Dienstleistung, eines Produkts oder auch irgendeiner anderen Sache zu überzeugen, wenn der Gesprächspartner Überzeugungen teilt oder Erfahrungen gemacht hat, die eine skeptische bis ablehnende Haltung stark unterstützen, ist eine anstrengende bis kontraproduktive Aufgabe. Wir alle mögen unsere Überzeugungen und Sichtweisen. Sie sind Teil dessen, was wir sind,[…]

Der Psychotherapeut im Taschenformat

Heutzutage soll alles einfacher, schneller und am besten noch to-go passieren. Nachdem wir diese Woche bereits über die Änderungen bezüglich psychotherapeutischer Fernbehandlungen und der Wirksamkeit von Onlineangeboten berichteten, nehmen wir heute mobile Applikationen, also “Handy Apps“, unter die Lupe. Das Angebot wächst. Wie wirksam solche Apps sind, lässt sich noch nicht sagen, denn dafür gibt[…]

Wirksamkeit von Online-Psychotherapie

Die Wirksamkeit von psychotherapeutischen Online-Interventionen ist gut belegt und wird in einigen anderen Ländern bereits in der Standardversorgung eingesetzt, doch in Deutschland hält die Debatte zur Bestimmung des gesetzlichen Rahmens hierfür an (nähere Infos). Was heißt das genau, Online-Psychotherapie? Der Begriff Online-Psychotherapie beschreibt eine therapeutische Zusammenarbeit zwischen einem Patienten und einem Therapeuten, welche mittels internetbasierter[…]

Psychotherapeutische Fernbehandlung nun möglich

Es ist eine nicht enden wollende Debatte, die sich um das Thema der telemedizinischen Versorgung dreht. Sie betrifft Ärzte sowie Psychotherapeuten, auch wenn die Befügnisse der beiden Berufsfelder nichr auf demselben Stand sind: so ist die ärztliche Fernbehandlung von Patienten, auch ohne persönlichen Erstkontakt, inzwischen keine Neuigkeit mehr wohingegen Psychotherapeuten noch mittendrin sind, im Kampf[…]

Psychologische Beratung online – was ist erlaubt und was nicht?

„Die BPtK sieht […] die Zukunft vor allem in einer Integration des Internets in die Psychotherapie.“ Gesetzlich ist in einer Psychotherapie vorgesehen, dass Aufklärung, Einwilligung, Diagnostik und Indikationsstellung in persönlichem Kontakt erfolgen. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass der Patient alles verstanden hat und keine Unklarheiten bestehen bleiben. Ebenfalls muss der Patient über mögliche Nebenwirkungen von[…]

Spahn „reformiert“ das Terminservice- und Versorgungsgesetz (?)

Inzwischen hat es wohl jeder mitbekommen: unser Bundesgesundheitsminister (Beitragsfoto: dpa/Ralf Hirschberger) will den bisherigen Ablauf der Therapieplatzsuche massiv ändern und einen „besonders geschulten“ Diagnostiker zwischenschalten. Dies löst(e) nicht nur unter Psychotherapeuten großen Unmut aus. Eines vorweg: inzwischen wurde von Regierungsseite angekündigt, man suche im Januar mit Vertretern aller Positionen gemeinsam das Gespräch. Wir fassen zusammen[…]

Systemische Therapie als Kassenleistung

Es war ein langer Weg. Es gibt in Deutschland drei sogenannte Psychotherapeutische Richtlinienverfahren, welche über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden können: die kognitive Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und analytische Psychotherapie (auch “Psychoanalyse”). Ihre Wirkung gelten aufgrund empirischer Untersuchungen (bspw. im Rahmen einer solchen Prüfung wie durch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, IQWiG)[…]

Themenwoche Gewalt: Psychische Gewalt bei Kindern

  Im Rahmen der Anger Awareness Week widmen wir uns dieser Woche dem Thema Gewalt. Da mentavio psychologische Onlineberatung anbietet, fokussieren wir uns auf psychische Gewalt bei Erwachsenen und bei Kindern (in diesem Artikel).   Psychische Gewalt (auch “seelische Misshandlung”) ist die häufigste Form von Gewalt. Sie wird bewusst, aber teilweise auch unbewusst angewandt und[…]

Themenwoche Gewalt: Psychische Gewalt bei Erwachsenen

  Im Rahmen der Anger Awareness Week widmen wir uns dieser Woche dem Thema Gewalt. Da mentavio psychologische Onlineberatung anbietet, fokussieren wir uns auf psychische Gewalt bei Erwachsenen (in diesem Artikel) und bei Kindern (am Freitag, 07.12.).   Zunächst eine Definition von Gewalt: Gewalt bedeutet über Dinge oder Menschen zu herrschen, meistens im Zusammenhang mit[…]